Bezüge/Versorgung > Wegfall der Eigenmittelgrenze beim Familienzuschlag bei Aufnahme einer Person im Haushalt (§ 44 SHBesG)

09.12.2016

Wegfall der Eigenmittelgrenze beim Familienzuschlag bei Aufnahme einer Person im Haushalt (§ 44 SHBesG)

Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Landesbeamtenrechts vom 21. Juli 2016, das seit 1. September 2016 wirksam ist, kam es auch zu einer wichtigen Änderung beim Familienzuschlag bei Aufnahme einer Person in den Haushalt (§ 44 SHBesG).

Bei diesem Personenkreis ist die jährliche Prüfung der sogenannten Eigenmittelgrenze entfallen. Personen, die bisher aufgrund des Überschreitens der Eigenmittelgrenze keinen Antrag gestellt haben, haben möglicherweise nunmehr einen Anspruch auf Familienzuschlag. In diesen Fällen ist eine Beantragung erforderlich. Der hierfür erforderliche Vordruck ist hier abrufbar.

In Zweifelsfällen steht die/der zuständige Bezügerechner/-in gern zur Verfügung.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8

Versorgungsausgleichskasse der Kommunalverbände in Schleswig-Holstein
Knooper Weg 71 - 24116 Kiel - 0431 5701-0 / Fax 0431 - 56 47 05